Jedes Jahr ärgern sich Millionen von Menschen, wenn sie ihre Jahresabrechnung für den Strom in den Händen halten. Meist ist diese höher als die im Vorfeld geleisteten Abschläge, sodass nicht nur eine ordentliche Nachzahlung ins Haus steht, sondern zusätzlich auch gleich eine Erhöhung der Vorauszahlungen. Und selbst wenn die Vorauszahlungen gereicht haben, heißt dies noch lange nicht, dass Entspannung an der Stromfront herrscht. Denn die Stromanbieter erhöhen in regelmäßigen Abständen ihre Preise, sodass auch diesbezüglich wenige Vorfreude auf die Jahresabrechnung des Stromanbieters bestehen sollte.

Was also tun, wenn die Kosten für den Strom von Jahr zu Jahr zunehmen und alle Sparmaßnahmen, die innerhalb des Haushaltes bereits betrieben werden, nicht für ausreichend Ausgleich sorgen?

Ein neuer Anbieter muss her. Möglichst günstiger als der Vorgänger und mit attraktiven Zahlungsmodellen sowie einem guten Service ausgestattet. Wie dieser günstige Stromanbieter gefunden werden kann, woran man diesen erkennt und warum der Anbieter vor Ort nicht immer die beste Wahl ist, möchten wir Ihnen an dieser Stelle etwas näher erläutern.

Warum ist Strom so wichtig?

strom wichtigSeitdem es Strom gibt, hat sich unser Leben rasant verändert. Und das nicht nur, weil Abends auf einmal ein der Fernseher für ein wenig Kurzweil sorgt und der Radiowecker am frühen Morgen pünktlich zum Aufstehen mahnt.

Strom treibt viele Maschinen an, die uns Arbeit gebracht haben und die es uns möglich machen, einen technischen Fortschritt in kürzester Zeit zu erreichen, den die Menschen ohne Strom nicht annähernd in tausenden von Jahren erreicht haben. Strom ist Magie und macht unsere Lebensmittel haltbarer, bringt uns Wissen und nicht zuletzt auch Macht.

Oftmals lernen wir die Leistung des Stromes erst dann richtig schätzen, wenn dieser nicht vorhanden ist. Wenn bei einem Stromausfall das Radio und der Fernseher schweigt, die Beleuchtung am Abend fehlt und im Kühlschrank die Lebensmittel verderben, wenn das Smartphone nicht geladen und der PC nicht läuft. Dann merken wir, wie viel Strom wie eigentlich benötigen, um ein – in unseren Augen – völlig normales Leben führen zu können. Es kann daher getrost behauptet werden, dass Strom gleich Leben bedeutet und das dieser genau deshalb so unendlich wichtig für uns ist.

Wie setzt sich der Preis für Strom zusammen?

Der Strompreis setzt sich aus diversen einzelnen Kosten zusammen, die nicht alle vom Anbieter beeinflusst werden können. Generell können die Kosten in drei Gruppen unterteilt werden:

 Kosten für die Strombeschaffung und den Vertrieb
Netzentgelte, die von staatlicher Seite aus reguliert werden
Steuern, Umlagen und Wegenutzungsentgelte

Der Stromanbieter selbst kann nur die erste Gruppe beeinflussen und damit festlegen, wie hoch der Endpreis beim Kunden ist. Denn weder die Steuern noch die Netzentgelte kann der Stromanbieter beeinflussen. Diese Kosten sind von staatlicher Seite her vorgegeben und nicht variabel. Nimmt man es genau, so sind es 26,6 Prozent des Gesamtpreises, auf den der Stromanbieter einen Einfluss hat.

Trotz alledem gibt es diverse Stromanbieter, die günstige Stromtarife für ihre Kunden bereithalten.

Woran erkennt man günstige Stromanbieter?

Günstige Stromanbieter erkennt man nicht immer nur an aggressiver Werbung. Vielmehr überzeugen die „wahren“ günstigen Anbieter mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, welches nicht immer den niedrigsten Preis innehat, sondern eben auch einen guten Service, faire Lieferbedingungen und stabile Preise.

günstigen stromanbieter erkennenDenn was nützt der niedrigste Preis, wenn dieser nur ein Lockangebot ist und die Preise für die Lieferung von Strom nach einem Jahr explodieren? Oder was nützt der niedrigste Preis, wenn man sich dafür für viele Jahre an den Anbieter binden muss und so nicht die Möglichkeit hat, im Laufe der Zeit andere – noch günstigere – Angebote zu nutzen?

Es gibt viele günstige Stromanbieter. Versteifen Sie sich daher nicht unbedingt auf den niedrigsten Preis und die peppigste Werbung, sondern sehen Sie sich immer das Gesamtpaket an und lesen Sie im berühmten Kleingedruckten die Details des Vertrages genau nach. Nur dann können Sie sich sein, einen wirklich guten und vor allen Dingen günstige Stromanbieter gefunden zu haben.

Worauf sollte bei der Auswahl eines passenden Stromanbieters geachtet werden?

Wie bereits erwähnt, ist der auffälligste Anbieter nicht immer der beste Anbieter. Für die Suche nach einem günstigen Stromanbieter sollten Sie sich daher etwas Zeit nehmen. Holen Sie ihren aktuellen Vertrag hervor und schauen Sie sich die dort vermerkten Konditionen an. Mit Hilfe von einem Vergleichsrechner, den Sie ebenfalls bei uns finden, können Sie sich dann auf die Suche nach einem passenden Anbieter begeben.

auswahl stromanbieter - was ist wichtigAchten Sie bei Ihrer Auswahl darauf, dass Sie sich nicht für viele Jahre binden müssen. So ist es Ihnen nämlich nicht möglich, auf neuere und bessere Angebote zu reagieren. Schauen Sie zudem, für welchen Zeitraum der beworbene Preis gilt. Überlegen Sie, ob Sie einen Anbieter möchten, der Ihnen in seinen Tarifen eine Preisgarantie gibt. Überlegen Sie auch, ob es Ihnen wichtig ist, dass es sich beim genutzten Strom um Ökostrom handelt, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Ebenso sollten Sie überlegen, ob Sie einen Pakettarif wünschen, der beispielsweise auch Gas beinhaltet.

Die meisten Stromanbieter schreiben ihre Preise für 12 Monate fest. Ist die Vertragslaufzeit auch auf ein Jahr hin ausgerichtet, mag dies ein faires Angebot sein. Zudem gibt es immer mehr Anbieter, die ihre Kunden mit Hilfe von einem Sofortbonus sowie einem Neukundenbonus locken wollen. Hier sollten Sie genau rechnen, ob sich dieser Bonus für Sie lohnt.

Lassen Sie sich zudem nicht von den Angaben der Anbieter blenden, die Ihnen die Ersparnis zu den aktuellen Kosten aufzeigen. Die Anbieter wissen vor Vertragsabschluss nicht, von welchem Anbieter Sie aktuell Strom beziehen und können daher keine genauen Angaben darüber machen, wie hoch die Ersparnis für Sie ausfällt. Das können nur Sie einschätzen, wenn Sie einen Blick auf Ihre letzte Jahresabrechnung werfen.

Warum ist der Stromanbieter vor Ort nicht immer die beste Wahl?

Viele Stromkunden sind bei ihrem Anbieter vor Ort seit vielen Jahren fest eingebunden und beziehen dort ihren Strom her. Dies scheint einfach, da man sich bei Fragen oder Problemen direkt an den Anbieter wenden kann. Vergessen wird dabei jedoch gerne, dass die regionalen Anbieter die Bequemlichkeit ihrer Kunden natürlich zu schätzen wissen und daher keinen Anlass sehen, die Strompreise etwas kundenfreundlicher zu gestalten.

stromanbieter vor ort richtige wahlSehr zum Leid all jener Kunden, die doch etwas genauer hinschauen und neben dem Service vor Ort auch gerne auf einen fairen Preis zurückgreifen möchten. Dabei ist es gar nicht zwingend nötig, den Stromanbieter direkt vor Ort zu haben. Alle Anbieter haben nämlich einen gut funktionierenden Kundenservice, der es erlaubt, Fragen oder Probleme per Telefon, Fax, Brief oder auch E-Mail an den Anbieter heranzutragen. Ein persönliches Gespräch – Auge in Auge – ist nur in den aller seltensten Fällen wirklich nötig.

Nämlich dann, wenn die Situation sehr verfahren es und es im schlimmsten Fall zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt. In allen anderen Fällen reicht es immer aus, wenn der Kontakt auf fernmündlichem oder schriftlichem Wege gehalten wird.

Daher ist es nicht zwingend nötig, den Stromanbieter vor Ort zu wählen. Auch ältere Menschen müssen aus diesem Grund keine Bedenken haben, wenn Sie sich für einen Stromanbieter entscheiden, der seinen Firmensitz in einem anderen Teil von Deutschland hat. Vielmehr ist es wichtig, dass einen gute Vertrauensbasis besteht und der Stromanbieter günstige sowie faire Preise für seine Kunden bereithält.

Es geht nicht ohne Strom

Das wir nicht ohne Strom leben können, dürfte nun hinreichend besprochen wurden sein. Wenn auch Sie nun auf der Suche nach einem günstigen Stromanbieter sind, dann möchten wir Ihnen diese vier Punkte mit auf den Weg geben:

 Überprüfen Sie die Leistungen und die Preise Ihres aktuellen Stromanbieters.
 Überprüfen Sie die Laufzeit Ihres aktuellen Vertrages mit dem Stromanbieter.
 Vergleichen Sie diverse neue Angebote mit Hilfe von einem Vergleichsrechner.
 Tragen Sie für den Wechsel alle relevanten Unterlagen zusammen, um diesen zügig abwickeln zu können.

Günstige Stromanbieter 2016 – Alle Anbieter im Vergleich am 6. Januar 2016 rated 4.9 of 5